Pressemitteilung Zeltlager Tunau 20.6.2017

Freizeitprogramm für die Schulferien 2017

Sommerzeltlager findet dieses Jahr erneut in Tunau/Kressbronn statt

 

Im ehemaligen Sauters-Zeltlager gibt es dieses Jahr einige Änderungen – dass es ein großartiges Ferienspektakel wird, steht dabei jedoch außer Frage.

Zum ersten Mal übernimmt der Kreisjugendring Lindau die Trägerschaft für diese Ferien-Freizeit und löst damit den ehemaligen Veranstalter Jugend im Mittelpunkt (JIM e.V.) ab. Die neue Leitung des Zeltlagers wird Amelio Tornincasa übernehmen. Er ist als erfahrener Betreuer schon seit Jahren im Zeltlager aktiv und freut sich auf seine neue Aufgabe. Was jedoch bleibt ist ein hochmotiviertes Team und ein vielseitiges Programm. Von Dienstag, 8. bis Dienstag, 15. August werden in Tunau bei Kressbronn die Zelte aufgeschlagen. Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis dreizehn Jahren können sich auf eine Woche voller Spaß, Spannung und Action freuen.

 

Frühsport, Kicken, Lagerfeuer – jeder Tag ein Erlebnis

Ein klassischer Tag im Zeltlager beginnt mit sportlichem Aufwachprogramm. Beim gemeinsamen Frühstück kann man sich für die vielen Vormittagsworkshops anmelden. Ob man mit Vollgas und sportlicher Action in den Tag startet oder ganz gemütlich bastelt oder Armbänder knüpft, ist jedem selbst überlassen. Nachmittags gibt es abwechselnde Programmpunkte – angefangen von Lagerolympiade über Filmprojekt oder Hippietag geht es abends zur Lagerdisco, auf Nachtwanderung oder ans Lagerfeuer. Wer sich das nicht entgehen lassen möchte, sollte sich bis spätestens 16. Juli für das Zeltlager in Tunau anmelden.

 

Anmeldeformulare gibt es als Download auf der Homepage des Kreisjugendrings kjr-lindau.de unter den Punkten Jugendarbeit>Ferien>Ferienfreizeiten (/seite/307917/ferienfreizeiten.html) zu finden. Bei Fragen zum Zeltlager hilft die Geschäftsstelle des KJR unter der Telefonnummer 08382 270-460 gerne weiter.

 

 

Zuschüsse für einkommensschwache Familien

Einkommensschwache Eltern können für ihre Kinder einen Zuschuss für alle Freizeiten beim Jugendamt beantragen. Der „Antrag auf Übernahme der Gebühren“ kann unter dem Stichwort „Ferienfreizeiten“ auf www.landkreis-lindau.de heruntergeladen oder im Jugendamt Lindau abgeholt werden.

 

 

Das ausführliche Programm, einschließlich Veranstalter, Kosten und weiteren Detailinformationen, gibt es auf der Homepage des Kreisjugendrings www.kjr-lindau.de bzw. auf www.landkreis-lindau.de unter dem Stichwort „Ferienfreizeiten“ zum Download und in der Geschäftsstelle des Kreisjugendrings.

 

 

Kontakt:

Kreisjugendring Lindau

Sarah Abs

08382/ 270 460

 

 

Downloads:

Pressemitteilung Zeltlager Tunau 2017

Aktuelles
 
 
 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

Momentan sind keine Veranstaltungen geplant