BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 

Schulsozialarbeit an der Berufsschule Lindau

Unser Team ist für die Betreuung berufsschulpflichtiger junger Menschen mit Flucht-/Migrationshintergrund in den BerufsIntegrationsKlassen, den Vorklassen sowie den Deutschklassen an der Berufsschule Lindau zuständig.

 

Zielsetzung

Sozialpädagogische Unterstützung beim Aufbau von Schlüsselqualifikationen und Erwerb einer Ausbildungsreife der Schüler:innen dieser Kooperationsklassen.

 

Angebote & Methoden

  • Soziale Gruppenarbeit zur Stärkung sozialer Kompetenzen, insbesondere der Kommunikations-, Team- und Konfliktfähigkeit
  • Berufsorientierung und Entwicklung von beruflichen Perspektiven
  • Akquise von Praktikums- und Ausbildungsplätzen  
  • Krisen- und Konfliktmanagement
  • Beratung der Lehrkräfte und sonstiger Beteiligten  
  • Anbindung an wohnortnahe Ressourcen und Angebote zur Verbesserung der sprachlichen, sozialen und interkulturellen Bildung

 

Netzwerk & Partner

Kooperation mit allen relevanten Stellen wie Ausländerbehörde, Agentur für Arbeit, Jobcenter, Jugendamt, Beratungsstellen und Bildungsträger.

 

Förderer

Landkreis Lindau (Bodensee)

Freistaat Bayern

 


 

Schulsozialarbeit in der BVJ "Neustart"-Klasse

Unser Team unterstützt benachteiligte Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen dem 16. und 21. Lebensjahr, ihr Bildungs- und Ausbildungspotenzial zu erschließen und einen Schul- bzw. Ausbildungsabschluss zu erreichen. Informell erworbene Kompetenzen sollen erkannt und den Schüler:innen bewusst gemacht werden, um die Entwicklung jeder einzelnen Persönlichkeit bestmöglich zu fördern.

 

 

Angebote der sozialpädagogischen Begleitung für die Schüler:innen sind  

1.    Beratung und Einzelfallarbeit

2.    Elternarbeit

3.    Gruppenangebote wie Potentialanalyse, Exkursionen, Bewerbungstraining

4.    Präventionsangebote zur Förderung der Sozial- und Handlungskompetenzen

5.    Unterstützung bei Praktika und Ausbildungsplatzsuche, Praktikumsbegleitung

6.    Netzwerkarbeit

 

Das Team arbeitet hierbei eng mit der Schul- und Klassenleitung zusammen, stimmt sich mit allen Lehrkräften ab und kooperiert außerschulisch mit allen relevanten Behörden, Beratungsdiensten, Einrichtungen, Kammern, Betriebe etc..

 

 

Unsere Ansprechpartnerinnen sind:

 

Kerstin Roth               Martina Olney               Ainhoa Guerrero Tetas

 

 

 

Dieses Projekt wird aus dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

 

ESF_Logo_4c_02Logo Freistatt Bayern

 

ESF in Bayern - Wir investieren in Menschen

 

 

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

Momentan sind keine Veranstaltungen geplant