Jugendarbeitfreistellungsgesetz

Jugendarbeitsfreistellungsgesetz Bild

Das Jugendarbeitfreistellungsgesetz (JArbFG) dient der Förderung des ehrenamtlichen Engagements der Jugendleiterinnen und Jugendleiter. Die Jugendarbeit ist oftmals auf die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer angewiesen. Um ausreichend engagierte Jugendleiterinnen und Jugendleiter für Veranstaltungen oder Aktionen zur Verfügung zu haben bedarf es einer Freistellung beim Arbeitgeber.

 

Nähere Informationen zum JArbFG gibt es im Merkblatt des BJR: Merkblatt Freistellung Jugendarbeitfreistellungsgesetz

 

Der Antrag auf Freistellung kann hier heruntergeladen werden und ist dem Arbeitgeber vorzulegen. Eine Kopie des Antrags ist dem BJR zuzusenden.

 

Freistellungsantrag Jugendarbeitfreistellungsgesetz

 

 

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

08.04.2019
 
17.05.2019